Startseite » Gewürze

Zeigt alle 19 Ergebnisse

3,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 12 g

3,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 16 g

3,50 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 130 g

2,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 40 g

3,00 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 30 g

3,00 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 50 g

4,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 60 g

4,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 35 g

4,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 50 g

5,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 55 g

6,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 45 g

3,50 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 70 g

3,50 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 40 g

3,50 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 40 g

3,50 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 50 g

6,90 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 1 g

1,00 

Produkt enthält: 45 g

1,00 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Produkt enthält: 40 g

0,00 

Lieferzeit: 1 -3 Werktage

Gewürze – Die ganze Vielfalt in meinem Onlineshop

Was sind Gewürze? Diese bestehen aus Blüten, Blätter, Wurzeln, sowie Früchte und Rinde, als auch Saft, welche getrocknet oder frisch vorkommen. Durch ihren natürlichen Geschmack und Geruch, die ätherischen Öle kann man sie zum zubereiten von Gerichten und Getränken jeglicher Art einsetzen.

Gewürzen dienen uns nicht nur als Geschmacksgeber, sondern werden auch eingesetzt um Lebensmittel und Getränke haltbar zu machen. Ihr Duft kann Schädlinge auch vertreiben.

Früher spielten Gewürze eine wirtschaftliche und politische Rolle, wie heute das Erdöl beispielsweise. Wertvoll und nicht nur zum Würzen wurden sie verwendet, sondern auch als Konservierungsstoffe kamen sie zum Einsatz, oder als Grundlage für Arzenei. Selbst als Statussymbol wie z.b. die Muskatnuss, oder die Gewürznelke waren sie angesehen.

Gewürze – Edel & teuer

Als das teuerste Gewürz der Welt gilt der Safran, danach die Vanille und das Kardamom. Pfefffer wurde mit Gold aufgewogen.

Wurde jemand als Pfeffersack bezeichnet, war er ein reicher Mann. Zimt war ebenfalls sehr kostbar z.b. hat der Kaufmann Anton Fugger die Schuldscheine Karls V. in einem Feuer aus Zimtstangen verbrannt. Er demonstrierte damit seinen Reichtum!

Wusstest Du das das Wort Gewürz einfach abstammt von dem althochdeutschen wurz bzw. wurza? Ursprungsform war demnach einfach Wurzel. Du kennst es bestimmt, denn noch heute kennt man Haselwurz und Nieswurz.