Huli-Huli Chicken mit Hawaiian Grill Sauce

Huli Huli Chicken mit Hawaiian Grill Sauce - exotisch und lecker

Was bedeutet eigentlich Huli?
Auf Hawaianisch heißt es drehen und da die Hühnchenteile nach dem marinieren am Spieß gedreht werden: Huli-huli eben.
Mit der Hawaiian Grill Sauce kannst Du es ganz leicht nachmachen und die Soße ist nicht nur für Huhn gegeignet.
Das Huli-Huli Chicken ist wohl das berühmteste Hähnchen aus Hawaii. Mit meinem Tipp kannst Du es ganz leicht selber zaubern. Verleihe Deinem gegrillten Lieblingsgericht einen exotischen Touch! Süß und Pikant das sind die herausragenden Merkmale dieser Soße und lassen Dich eintauchen in die Hawaiianische Genusswelt.
Es ist kinderleicht zuzubereiten und die Hawaiian – Marinade oder Grillsauce kannst Du als Grillsoße auch zu Deinem Grillfleisch verwenden, oder eben als Marinade für das berühmte Huli-Huli Chicken.
Der Geschmack ist süß und leicht pikant eine perfekte Kombination für Huhn. Saftige und lecker süße Ananas, brauner Zucker und Sojasoße, sowie Tomatenmark und ein Hauch von leckerem Ingwer runden diese ab. Die tolle Grillsauce von Stonewall Kitchen kannst Du aber auch für Schweinefleisch verwenden.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Hawai
Portionen 4 Personen

Equipment

  • 1 Schüssel
  • 1 Plastikbeutel / Gefrierbeutel
  • 1 Grill oder Pfanne

Zutaten
  

  • 1 Stück Huhn, oder Hühnchenteile je nach dem wieviele Personen mit essen
  • 330 ml Hawaiian Grille Sauce je nach dem wieviele Personen mit essen

Anleitungen
 

  • Wasche die Hähnchenteile
  • tupfe die Hähnchenteile mit Küchenkrepp trocken
  • Hühnchen in einer Schüssel vermengen mit Hawaiian Grill Sauce
  • gib diese danach in einen großen Plastikbeutel / Gefrierbeutel hinein und mariniere die Teile für ein paar Stunden im Kühlschrank
  • lege die Hühnchenteile auf einen heißen Grill oder
  • brate sie im Ofen bei 220° 20-25 Minuten dunkelbraun
Keyword Chicken, Geflügel, Hähnchen, Hühnchen

Ähnliche Rezepte