Spaghetti-Carbonara-Taste-Boost-Umami-Gewuerzsalz | Gewürze & Feinkost Hinkelmann

Spaghetti Carbonara

Ein Klassiker der italienischen Küche!
Warum fälschlicherweise angenommen wird, das Sahne in Spaghetti Carbonara hineinkommt, kann ich nicht erklären. Ich weiß nur eins: Ein Italiener würde die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und das völlig zu recht, denn es hat keine Sahne und auch kein Kochschinken darin etwas verloren. Es schmeckt einfach nicht...
Pasta hat Unterschiedliche Oberflächen, falls Du Dich fragen solltest warum das so ist ganz einfach: die Sauce haftet einfach besser daran und macht sie noch schmackhafter. Italiener ertränken Ihre Pasta nicht in der Soße, sondern sie schmiegt sich geschmeidig um die Pasta herum. Was keinesfalls trocken ist, sondern weich und cremig sich anfühlt.
Schinken am besten luftgetrockneter ist wichtig, weil er der Cabonara seinen Geschmack durch das Fett verleiht.
Das Taste Boost Gewürzsalz nehme ich daher für den Ersatz von normalen Speisesalz und das solltest Du auch mal probieren, es schmeckt köstlich und verleiht Deiner Cabonara den letzten Pfiff wie ich finde!
Originall und Traditionell kommt ein Percorino zum Einsatz ein italienischer Hartkäse aus Schafsmilch, welcher in verschiedenen Reife bzw. Altersstufen zu erwerben möglich ist. Hier empfehle ich keinen allzu alten zu verwenden, da er sonst zu krass alles überlagert an Geschmack. Du kannst alternativ aber auch Parmesan verwenden.
Zu guter letzt erhälst Du die cremige Carbonara Sauce in dem Du frische Eier und Kochwasser verwendest, welches mit seiner Stärke, durch das Kochen der Pasta für die Bindung sorgt.
Spaghetti Carbonara, so einfach und leicht und so verdammt lecker! Buon Appetito!!!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch

Equipment

  • 1 Topf
  • 1 Schüssel
  • 1 Reibe
  • 1 Pfanne

Zutaten
  

  • 60 g Parmesan
  • 30 g Pecorino sofern Du magst
  • 1 Schalotte 30 g
  • 150 g Schinkenwürfel
  • 20 g natives Olivenöl
  • 1200 g Wasser
  • 1 TL Salz z.b. Taste Boost
  • 350 g Spaghetti
  • 3 Eier
  • 1 Eigelb
  • 2 Prisen Pfeffer

Anleitungen
 

  • Parmesan reiben
  • Pecorino zerkleinern
  • Schalotte fein würfeln
  • Schinkenwürfel und Öl zugeben und in einer Pfanne andünsten, in eine größere Schüssel umfüllen und warm halten
  • Topf mit Wasser und 1 TL Salz zum Kochen bringen
  • Spaghetti gemäß Packungsangabe bissfest garen
  • Spaghetti Abtropfen Kochwasser auffangen und dann zum Schinken in die Schüssel geben, gut vermischen und warm halten
  • Zügig weiterarbeiten, damit die Pasta schön heiß bleibt
  • die Eier und das Eigelb, sowie den zerkleinerten Käse, ¼ TL Salz - Taste Boost Umami Gewürzsalz und Pfeffer vermischen, zu den Nudeln in die Schüssel geben und gründlich vermischen und sofort servieren

Notizen

Schäumt beim Kochen das Nudelwasser hoch, so kannst Du die Schaumbildung reduzieren in dem Du 1 TL Öl, oder Butter in Dein Kochwasser gibst.
Hast Du keinen Pecorino daheim so kannst Du auch nur Parmesan verwenden.
Bissfest was bedeuetet das eigentlich? "Al dente" sagen die Italiener dazu und meinen damit den Zustand, das die Pasta weich, aber im Kern noch einen kleinen Widerstand hat.
Die Pasta der Spaghetti Carbonara ist ja sehr heiß und somit erreichst Du das die Eier zu stocken beginnen. Bitte deshalb nicht trödeln, sondern zügig arbeiten und die Mischung über die Pasta geben, solange sie noch heiß sind.
Demnach ist das Ei nur leicht erhitzt. Bitte beachte das.
Keyword Italienisch, Nudeln, Pasta

Related Projects